05 November 2012

Cookies 05112012



Na, Lust auf Kekse? Mir war letzte Woche mal ein bisschen langweilig und ich hab ein supergeniales Keksrezept gefunden, das ich euch jetzt nicht vorenthalten werde. Soll wohl so was Ähnliches wie Subwaycookies sein... :)

Ihr braucht:
170 g flüssige Margarine (einfach im Topf schmelzen)
200 g brauner Zucker
100 g weißer Zucker (oder ihr nehmt einfach 300g weißen Zucker und dafür keinen braunen oder andersrum, ist eigentlich schnurz.)
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei
1 Eigelb

Das machen:
Margarine und Zucker in einer Schüssel verrühren.
Salz, Ei und Eigelb dazu und das Ganze wieder schön verrühren.
Jetzt kommt noch Mehr und Backpulver rein, und mal wieder wird die ganze Sache schön verrührt.
Teig ist also fertig. Wenn ihr wollt, könnt ihr noch Smarties, Marshmallowstückchen oder so reintun, dann wird´s ein bisschen spannender.
Und zu guter Letzt dürft ihr den Teig mit Teelöffeln auf ein Backblech tun, ein Teelöffel ist ein Keks. Auf ein Backblech passen ungefähr 12 Kekse, 4 lang, 3 hoch. Nicht mehr, sonst pappt am Ende alles zusammen.
Die Bleche (bei mir waren es 2) in den Ofen schieben, den auf 160°C stellen und nach 10 Minuten die Kekse rausholen.  
Wenn alles gutgegangen ist, dann habt ihr jetzt Kekse, die außen knusprig und innen noch ein bisschen weich sind.
Guten Appetit :)

14 comments:

  1. Sieht lecker aus :) Willst du mir welche vorbeibringen? ;D

    Liebste Grüße ♥
    Melanie

    ReplyDelete
  2. Fünf Wörter: Yam yam yam yam yam!!!

    ReplyDelete
  3. uiii, keksee c:
    muss ich mal ausprobieren!

    ReplyDelete
  4. Neue machen und her damit :DD Haha, nein, ich back mir selber welche, irgendwann zumindest :D Ich bin aber ne Niete im Backen, sogar fertiger Teig für die Weihnachtsplätzchen misslingt mir :D Und ich soll im Februar Cup-Cakes machen?!

    Naja, ich werde mal üben :D

    Liebste Grüße ♥
    Melanie

    ReplyDelete
  5. Ich soll im Februar Cupcakes machen. Ich hab da meinen letzten Auftritt mit meinen Freunden und danach wird gefeiert und ich mach Cupcakes und ich werde sie bestimmt gründlich versauen :D

    ReplyDelete
  6. Das Rezept klingt grossartig. Muss ich unbedint ausprobieren sobald ich Zeit habe! Generell gefaellt mir dein Blog sehr! Die Bilder sind wunderschoen und ich mag das Lied von deinem unteren Post total. Ich glaub ich hoer das jetzt schon zum dritten Mal :DD

    Herzlichste Gruesse!
    Sarah

    ReplyDelete
  7. Ja, Auftritt. Ich spiele Theater in einem Kinder- und Jugendtheater bei uns in der Stadt und da es dann der allerletzte Auftritt ist, gibts hinterher noch eine kleine Party und ich mach dann Cupcakes :D

    ReplyDelete
  8. dein Kommentar hat mich sehr gefreut! Danke ♥

    Okay, das kann ich echt nicht nachvollziehen, weil ich echt nicht gern zur Schul gehe..
    Ja, lustig sind diese Alarme auf jeden Fall :DD

    ♥♥♥♥♥♥

    ReplyDelete
  9. ich mag dienen Blog weil er einfach zu dir passt:) coooolig:) <3

    ReplyDelete
  10. yum, yum, yum, hat da jemand cookies gesagt?! :DD
    das rezept hört sich gut an, das muss ich mal ausprobieren (;

    ReplyDelete
  11. Uuuuhhhh:) die sehen sehr toll aus! Werden nachgebacken... Und weil dein Blog so schön ist, ein Leser mehr!

    ReplyDelete
  12. Uhh, sieht gut aus! Hatte ja schon länger nach einem einfachen Cookie-Rezept gesucht... mal gucken, vielleicht koche ich deines nach <3

    ReplyDelete
  13. Schmecken sie so gut wie sie aussehen? :)
    werd ich wohl mal ausprobieren ;)

    viele grüße :)

    ReplyDelete