23 August 2014

{Do what makes you oh-so happy}








If you don't imagine, nothing ever happens at all.
Letztens war ich mit meiner Mutter draußen auf der Wiese, um Blumen und Gräser für Zauberstäbe aus Holunderholz zu sammeln, dabei konnte ich nicht widerstehen, das Ganze zu verwertbaren Fotos umzubasteln. Die Zauberstäbe könnt ihr oben rechts sehen :)
Meine Sommerferien sind nun schon zu mehr als der Hälfte rum, und langsam suche ich nach Dingen, die ich machen kann. Am Anfang war ich so schön viel weg, das würde ich eigentlich gerne weiter machen, aber das geht nicht. Also suche ich nach Beschäftigung. Mein Zimmer hat ja schon dran glauben müssen. Äußerliche Veränderungen an mir habe ich auch betrieben, ihr werdet sehen ;)
Mich macht diese Zeit im Jahr immer traurig. Für mich fängt ein neues Jahr nicht mit Silvester an, sondern mit dem ersten Schultag im neuen Schuljahr. Und dieses Mal wird es das letzte Mal sein. Der letzte erste Schultag. Ich kann es nicht glauben. Da schlepp ich mich mittlerweile 11 Jahre mit zunehmend schwindender Motivation in die Schule, und in einem dreiviertel Jahr soll alles vorbei sein? Ich kann es kaum glauben. Und was mache ich danach? Studieren? Reisen? Praktika? Arbeit? Ausbildung? FSJ? Ich weiß es nicht, auch wenn es langsam Zeit wird, mich darum zu kümmern. Aber irgendwas hält mich davon ab. Wahrscheinlich hat mein kleines Mädchenherz Angst davor, seine Kindheit loszulassen. Denn irgendwie endet die doch mit der Schulzeit, oder? Ich höre immer wieder bewundernd Freunden zu, die schon einen Plan haben, wissen, was sie werden wollen, was sie studieren, wo sie hinwollen, und und und. Und dann bin da ich, die es einfach nicht weiß. Leute wie mich soll es ja angeblich viele geben - ich habe noch niemanden getroffen.
Aber wir werden sehen. Auch für mich findet sich was ;)
(Interessiert euch das, wie ich das hinkriegen? Also, was nach der Schule und so? Weil wenn, dann würde ich daraus mal eine kleine Serie für alle genauso Unentschlossenen machen :))

9 comments:

  1. Mich würde so eine Serie interessieren! Ich komme nach den Ferien (also am 1.9.) in die 11. Klasse und ich habe solche Angst/ Bedenken. Ich weiß noch nicht mal, welchen Leistungskurs ich besuchen werde. Unsere Lehrer haben uns auch ziemlich Druck gemacht und erzählt, wie anstrengend die 11. Klasse wird und dass jeder Punkt aufs Abi zählt. Das ist mir auch vorher bewusst gewesen, aber jetzt klingt das alles so furchtbar. Das Kurssystem finde ich auch ziemlich strange und nicht gerade sympathisch, haha. Jedenfalls fände ich es cool, wenn du auch einen Post machen würdest, in dem du über deine Erfahrungen mit der Oberstufe schreibst. :)

    Deine Bilder gefallen mir auch gut!

    ReplyDelete
  2. Ich habe das gleiche "Problem" wie du..ich habe diesen Montag meinen letzten Schuljahr begonnen und ich noch immer keinen Plan was ich danach machen werde. Die meistens aus meiner Klasse haben bereits eine Lehrstelle oder zumindest eine Ahnung was sie machen werden aber ich habe nicht die geringste Ahnung was ich werden will. Aber ich glaube ich mache ein 10. Schuljahr und vielleicht gehe ich auch als Au pair nach Amerika. Ich hoffe das du einen Beruf findest der dir gefällt.
    Alles Liebe Lo♥

    ReplyDelete
  3. awh die zauberstäbe sind super süß, schon richtig herbstlich oder? (das geht mir viel zu schnell!) & ich finde das lied richtig schön <3
    so und weil ich nicht wieder so spammen will, noch zum kinderkrankenhaus in weißensee: ich komme ja aus berlin & ich hab auch schon davon gehört, aber dort war ich noch nie & ich stell mir das auch ziemlich gruselig vor.. kinderkrankenhäuser oder psychatrien & dann noch verlassen.. ich kann nicht richtig sagen warum, aber die sind mir unheimlich. ich stell mir immer vor, dass eig die ärtze die psychischen probleme haben, weißt du? oh gott das war voll lang & unsinnig alles haha ich hoffe du hast einen schönen tag <3

    ReplyDelete
  4. Ohh, freut mich, dass du den Crumble ausprobieren möchtest! Sag mir dann Bescheid, wie er dir geschmeckt hat, ja? :)

    ReplyDelete
  5. Die Bilder finde ich wunderschön.
    Ich hatte am Montag meinen letzten ersten Schultag und ich bin schon ein bisschen traurig dass es in einem Jahr schon vorbei ist. Naja ich habe zwar eine Ahnung was ich nach der Schule machen will, trotzdem habe ich irgendwie Angst davor was kommen wird.

    ReplyDelete
  6. tolle bilder!
    und bei mir ist es genau dasselbe,es sind meine letzten sommerferien und ich hab auch noch keine ahnung was ich machen möchte. und dann sind da leute um dich rum die schon den perfekten plan haben etc. also ich würde eine serie für unentschlossene begrüßen! :)

    ReplyDelete
  7. Wunderschöne bilder :) die farben sind der Wahnsinn :) ♥

    ReplyDelete
  8. Irgendwie war es ein wenig beruhigend ♥ Dankeschön!

    ReplyDelete
  9. Also erstmal: Die Bilder sind wunder, wunderschön! :)
    Ich hatte das gleiche Problem wie du letztes Jahr. Es gibt so viele Möglichkeiten, so viele Wege die man gehen kann, dass es furchtbar schwer ist, sich für einen zu entscheiden. Außerdem ist man dann irgendwie auch noch so jung... irgendwie zu jung finde ich :(
    Einige meiner Freunde wissen auch jetzt, nachdem sie fertig sind, noch nicht genau was sie machen sollen. Und das ist auch nicht so schlimm ;) Dann macht man eben ein paar Praktika, oder so. Irgendwie findet sich das dann schon :)
    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg beim Suchen! Und denk immer dran, dass es wirklich, auch wenn es manchmal gar nicht so aussieht, vielen wie dir geht :D
    Liebe Grüße,
    Be :)

    ReplyDelete