11 September 2014

{Music Inspiration}

Draußen ist es kalt, ich verlasse das Haus hauptsächlich in meiner Flauschejacke und der Lederjacke noch obendrüber. Am Morgen durchwühle ich verzweifelt meinen Schrank nach warmen Pullis und Abends kuschle ich mich ins warme Bett. Gerade regnet es draußen und ich kann in den Weinbergen Menschen bei der Traubenernte beobachten. (Da kommen die Stalkergene zum Vorschein...) Gestern hatte ich 2 Mal warmes Mittagessen. (Hier wird der wärmende Winterspeck angefressen :D) Und die Tage verbringe ich am liebsten mit netten Menschen beim Essen, Musik hören oder Film gucken.
Alles eindeutig klare Anzeichen, dass es Herbst wird. Fast schon wieder schade, der Sommer war dieses Jahr ja nicht so tippitoppi. Aber nicht nur das, nein, Herbst bedeutet auch, dass für mich in 4 Tagen die Schule wieder los geht. Und da da wohl keiner mehr Zeit haben wird, Musik zu hören, mache ich heute einen Adieu-liebe-Sommerferien-2014-Musik-Post, damit ihr zumindest die letzten verbleibenden Tage noch in lieblicher Musik versinken könnt.

Soundtrack - Can a song save your life
Ich hab die Musik schon im Film absolut geliebt, und hab gleich danach den Soundtrack gesucht. In der Zwischenzeit konnte man ihn dann sogar auf iTunes kaufen und für diese kleinen melancholischen Minuten, in denen man auf dem Spielplatz auf der Schaukel sitzt und mal wieder ein kleines Kind sein will, ist das absolut perfekt. (Nicht, dass ich da allzu viel Zeit verbringen würde...)

The Head and the heart - Another Story
Das hat mir irgendjemand unter den Post, in dem ich verzweifelt nach Musik gesucht hab, gepostet. Und ich bin so hin und weg! Auch wenn es irgendwie traurig ist (vor allem, wenn man das Video schaut...) aber es ist so schön. Und besonders erfreut war ich, Spencer aus Pretty Little Liars zu sehen ;) (Jaa, die kleinen Suchtis...)

Ella Henderson - Ghost
Ehrlich gesagt hab ich das gerade erst vor ein paar Minuten auf einem anderen Blog gefunden - aber irgendwie hat es mich erfreut und so landete es hier ;)

Resaid - Rhythm is a Dancer
Eines der Videos, die ich mit einem Kribbeln angucke, weil ich mir vorstelle, dass das wahnsinnig viel Spaß macht - wenn man singen kann :D (Dieses Talent ist mir leider nicht gegeben^^) Außerdem finde ich gute Cover von schönen Liedern ganz zauberhaft und besonders das hat mich hin und weg gezaubert.

Radical Face - The Mute
Radical Face hat es mir ja eh angetan. Vor ein paar Jahren hab ich Welcome Home und Wrapped in piano strings gefunden und als mir vor ein paar Tagen das hier in irgendeiner Playlist in die Ohren kam, hab ich mich gleich wieder verliebt :)

Catey Shaw - Family
Damit zwischen das ganze melancholische hier auch mal ein bisschen was fröhliches kommt ;) Ist zwar am Anfang erst mal so ein fettes "Hä?!" gewesen bei mir, aber irgendwie hat es dann doch was...

Und für die unter euch, die spotify nutzen, hab ich hier noch ein paar Playlists, die ich die letzten Tage hoch & runter gehört hab.

COFFEEHOUSE
Es ist zwar ganz viel Quark dabei, aber ich finde, gerade zum momentanen Wetter passt es irgendwie. Im Café wollte ich es jetzt nicht hören, aber hey, jedem das seine ;)


I love My My Happy Songs
Also ganz so happy finde ich alles dadrin nicht, und wie immer mag man natürlich nicht jedes Lied, aber...


Feelgood Indie

Sooo, jetzt hab ich dann die nächsten Posts über keine Lieder mehr, die ich noch posten kann, aber heeey, was soll's ;) Ich hoffe, ihr findet ein bisschen Gefallen daran und vielleicht auch ein paar neue Lieblingslieder..., ich geh jetzt Seminararbeit schreiben...

5 comments:

  1. sehr schöner post! hat mir einiges gleich als favorit gespeichert :)
    das wetter ist wirklich grauselig! vorallem muss ich nachher wieder raus,ist mein erster schultag und hab jetzt donnerstags immer 4 freistunden und muss dann wieder zur schule wegen sport!! :D geniess deine restlichen ferientage :)

    ReplyDelete
  2. richtig toll, ich liebe the head an the heart <3 und schau mir jetzt spencer an :D

    ReplyDelete
  3. danke für deinen kommi :) ich benutze in letzter zeit fast immer das 50mm, hab eine canon 600d. aber mit dem 55-200 objektiv kriegt man auch ein schönes bokeh im hintergrund hin. ;) alles liebe maria

    ReplyDelete
  4. Du hast Recht, es geht nicht um die Anzahl der Kommentare oder der Leser und wegen so etwas werde ich meinen Blog auch bestimmt nicht löschen. Aber trotzdem ist es natürlich traurig, wenn man keine Verbesserungsvorschläge mehr bekommt oder so etwas in der Art. So hat man ja die Chance sie zu verbessern, finde ich eben. Und es ist wirklich schade, dass das frühe so ein Trend war und jetzt nur noch out ist. Ich finde, bloggen sollte man, weil man Spaß daran hat, nicht weil es ein Trend ist.

    ReplyDelete
  5. dankeschön, lieb von dir :)

    ReplyDelete