21 February 2013

Blueberry - Coconut - Bars

Heute mal was anderes. Ich bin gerade absolut backsüchtig und backe fast jede Woche 2 mal. Vorgestern sind dann diese wunderbaren Teilchen dabei rausgekommen, ehrlich, ich könnte mich daran dumm und dämlich fressen und will euch dieses Glück jetzt auch zuteil werden lassen ;D

200g Margarine/Butter
240g Zucker
2 Eier
250g Mehl
1 gestrichener Teelöffel Backpulver
Saft von 2 Limetten
720 ml Heidelbeeren (im Glas)
30g Speisestärke
125g Kokosraspel
200g Cremé fraiché


Zuallererst musst du den Backofen vorheizen (175°C Umluft) und eine eckige Springform finden und einfetten. Die Form sollte ungefähr 24cm x 24cm groß sein, aber wenn es nicht quadratisch ist, ist es auch egal, ein Rechteck tut´s auch.

Sotala, das wäre geschafft. Jetzt noch schnell die Limetten auspressen. In den Saft einfach alles an Fruchtfleisch reinschmeißen, was noch oben auf der Saftpresse hängt, dann schmeckt man´s intensiver.
200g Zucker und die Margarine cremig rühren, dann die Eier nacheinander unterrühren. Mehr und Backpulver mischen und unter die Zucker-Ei-Masse rühren. Das Ganze in die Form geben, glatt steichen und 20 Minuten backen

Währenddessen den Limettensaft und die Heidelbeeren [mit allem, was im Glas ist!] aufkochen.
Stärke mit 3 EL Wasser glatt rühren [geht bisschen schwer, nicht mit zu viel Kraft rühren, sonst wird es nie weich] und dann mit einem Schneebesen in die Beeren rühren.
Ca. 2 Minuten kochen, dann einfach stehn lassen.
Kokosraspel, 40g Zucker und Cremé fraiché verrühren.
Der Boden müsste jetzt auch schon fertig sein. Aus dem Ofen nehmen, und erst das Beerengemisch darauf gleichmäßig verteilen und darauf die Kokosmasse locker verteilen. Ich hab sie durch die Finger gedrückt. Ihr kennt doch diese 'Gib mir Kohle'-Bewegung mit Daumen und Zeigefinger? Im Großen und Ganzen einfach das machen, dann klappt´s super :)

Soo, jetzt das Ganze wieder in den Ofen stellen, gleiche Temperatur, und noch mal 15 Minuten backen.
In der Form auskühlen lassen und dann in kleine Rechtecke [~ 35 Stück] schneiden.

Viel Spaß beim Essen :)

21 comments:

  1. sieht mega lecker aus :)

    ReplyDelete
  2. klingt saug gtut und sieht sau lecker aus... dein brief ist angekommen süße <33

    ReplyDelete
  3. Looks amazing

    http://vivailsecondovita.blogspot.com/

    ReplyDelete
  4. nomnomnom, das sieht extrem gut aus. :)

    ReplyDelete
  5. heyy meine süüßee juhhu das leckere zug.!! hat die sasse es doch gegessen??wenn nicht hat sie was verpasst ..hast du dir schon was wegen dem konzert überlgt??huhu hahah höhö oder dem artikel,den wir nicht mal angefangen haben :o
    ( ich weiß net in facebook mag ich den smily net ,aber so schon ) * pilosophier*
    kussili

    ReplyDelete
  6. Der Post ist echt total süß gemacht :)

    ReplyDelete
  7. Awwr, die Bilder mit den Limetten sind extrem schön und auch der Rest sieht echt lecker aus:)

    ReplyDelete
  8. Hallöchen!
    Ich habe mich wirklich sehr über deinen süßen Kommentar gefreut.
    Vielen lieben Dank!
    Haha ja, mein "Hirntumor"...jaaaa...vielleicht sollte ich mal zum Arzt gehen.
    Wir irgendwie immer schlimmer, aber ich werde es glaube ich überleben :D

    Oh mein Gott!
    Dein Post ist Zoo süß gestaltet!
    Ich kann absolut nicht backen, aber mit diesem Rezept sollte das eigentlich klappen.
    Mit ganz viel Glück gehe ich vielleicht morgen schon alle Zutaten kaufen. Und eine Springform ^^

    Liebste Grüße
    Marina Isabelle

    ReplyDelete
  9. jaa dauert ja auch noch hin..haha ja das tanzen war mega..außer dass es echt ein wunder wr dass ich überlebt habe ;) obwohl es mir gar nicht so schlimm wie erwartet ..naja dir viel spaß auf der dirndelhochzeit ;)
    kussili

    ReplyDelete
  10. yumyum ♥♥♥

    ich schreib dir gleich zurüüück ♥

    ReplyDelete
  11. wooow, das sieht so lecker aus :o :)

    ReplyDelete
  12. Hmmmm sieht sooooo lecker aus ♥

    Ich hab bis gestern in einem Kinder- und Jugendtheater Theater gespielt. Wir haben innerhalb eines Schuljahres ein Theaterstück ausgearbeitet und dies dann etwa ein dreiviertel Jahr lang aufgeführt. Es gab 3 Jugendtheaterprojekte und ein Kindertheaterprojekt. Die Stücke wurden dann eben mit wöchentlichem Wechsel gespielt. Du kannst dir ja mal das hier (Klick) anschauen, das sind wir. Und dann kannst du dir das hier (klick) anschauen, das war mein letztes Stück. Oder hier (klick), das war das alte Video über uns alle. (beim letzten geht es um den Text, nicht um das aussehen, das war unsere alte Bruchbude, wir sind vor 2 Jahren umgezogen :)
    Es waren so schöne tolle Jahre dort. Ich habe bei der Verabschiedung fast geweint... aber wenn ich 16 bin, werde ich mich hinter die Bar stellen und die Gäste mit Getränken beglücken :D

    Ich tanze Jazz, jeden Montag, eine Stunde lang :D


    Melanie

    PS: kannst froh sein, dass ich deinen Kommentar gesehen hab, der ist im Spam gelandet...

    ReplyDelete
  13. hmm sieht lecker aus, probier ich auch mal aus :)

    ReplyDelete
  14. Wow, der Post ist total schön gemacht, man sieht das du dir mühe gibst :)
    Sieht auch sehr lecker aus!

    ReplyDelete
  15. ich bin leider eine absolute backniete... bei mir haut das nie so hin wie es hinauen soll und ich produziere meistens recht unansehnliches zeug...^^

    ReplyDelete
  16. huhu ich wollt die mal wieder ein kommil schreibeeen ;)sry wegen heute ich hatte die 1. 2 stunden frei und dachte dass du eh gleich zum rathaus gehst.. und wie wars ? felix hat gesagt nicht so der hammer ;)
    kussili

    ReplyDelete
  17. jap haha nja also ich freu mich soo aufs tanzeen !!haben wir ja jetzt geregelt ;) kussili

    ReplyDelete
  18. Mhmmm, die sehen lecker aus! (:

    ReplyDelete
  19. wie süß (: dankeschön.

    ReplyDelete
  20. JUMMI JUMMI JUMMI! :) werd ich sicherlich mal nachbacken :)

    ReplyDelete
  21. Die muss ich unbedingt mal backen! (:

    ReplyDelete