06 June 2015

ADVENTURE.

Badamm. Vor ein paar Tagen war es dann so weit - ich hatte meinen Tattootermin. Mich nervös machen ist für gewöhnlich herzlich schwer, aber da war ich es dann doch mal. Man hat halt einfach keine Ahnung, was einen erwartet, da kann man noch so vielen Forendiskussionen durchgelesen haben und noch so viel gegooglet haben - es gibt einfach keine allgemeingültigen Aussagen.
Klein Carla hat sich natürlich auch nicht an die Tipps zum Termin gehalten, statt "ausgeschlafen" war ich demnach eher "abgefeiert" (am Abend davor waren Gestört aber Geil in Würzburg und davon konnte mich nichts und niemand abhalten!), statt "genügend getrunken" auf meinem üblichen Trinkniveau, was so 3 Tassen Kaffee sind, und statt "ausreichend gegessen" hab ich das Frühstück ausfallen lassen. Ahoi! 
Ich war wirklich froh, dass ich Malo mitgeschleppt hatte, weil der mir zumindest die Wartezeit versüßen konnte, indem wir uns stumpfe Tattoomotive ausgedacht haben - zum Tätowieren durfte er nicht mit rein, was mich echt erst mal gestresst hat, aber war letztendlich okay.
Adventure.
Bevor es los geht, muss man erst mal eine Einverständniserklärung unterschreiben, denn ein Tattoo zählt als gewollte Körperverletzung und man muss dem schriftlich zustimmen.
Soo, dann ging es also in den Tätowierraum (ich hab nicht den Hauch einer Ahnung, wie man das nennen soll.) und mir wurde erst mal der Rücken schön desinfiziert & dann mein Motiv (auf eine mir nicht so klare Weise) auf die geplante Stelle gepaust. Hier ging dann der Stress los, weil ich es noch 20 Mal kleiner wollte und mein armer Tätowierer das noch 4 Mal ausdrucken durfte, bis ich zufrieden war :D

Da mein Motiv ja auf dem Rücken war, durfte ich mich höchst sportlich umgedreht auf den Tätowierstuhl setzen, den Kopf auf die Lehne legen und chillen. Ohne Müll, in dem Moment, in dem er gesagt hat "Jetzt geht's los!" ist mir kurz noch mal das Herz in die Bauchgegend gehüpft, aber 2 Sekunden später hab ich schon fröhlich auf whatsapp mit meiner Mami geschrieben ^_^
Ich kann keine pauschale Aussage für jeden geben, aber für mich hat sich das Stechen so angefühlt, als würde jemand mit einem Zahnstocher vorsichtig über nen Sonnenbrand fahren. Also gar nicht schlimm.
Nach 10 Minuten wurde mir noch großflächig Frischhaltefolie mit Abklebeband auf das Tattoo geklebt & ich hab mich wieder hinaus zu Malo begeben.
Adventure.
Danach hat der Stress angefangen :D Ist nämlich nicht so, als könnte man, wie beim Impfen, einfach die Folie daheim wieder abmachen & weiterleben wie zuvor, neee, jetzt gehen erst mal 3 Tage los, in denen man alle 3-6h die Folie über dem Tattoo wechseln darf - hätte man mir das eher erzählt, hätte ich mir das ganz sicher nicht auf den Rücken stechen lassen, weil alleine ist das unmöglich :D Ich nun also dauerbewaffnet mit Frischhaltefolie, Tape, pH-neutraler Seife & Wundsalbe und jeder durfte mal helfen, diese Prozedur zu vollbringen. So schafft man gemeinsame Erlebnisse!
Ich muss eh sagen: Am meisten an der ganzen Sache überhaupt haben die Klebestreifen an der Folie wehgetan! Hab da echt ausprobiert, hab Hansaplast und Sporttape genommen, aber am wenigsten Schmerzhaft war wirklich das Kreppband, was auch schon der Tätowierer drauf hat.
Nach 3 Tagen darf die Folie dann runter (ich Rebellchen hab das Teil schon am 2. Tag runter und nur nachts drauf getan, weil es mich in den Wahnsinn getrieben hat), und man muss nur noch cremen - das Tattoo soll halt feucht gehalten werden. Damit wird der Heilungsprozess beschleunigt & am Anfang noch überschüssige Farbe ausgestoßen.
Adventure.
Insgesamt dauert der Spaß dann so 2 Wochen und dann hat man es (fast) geschafft, Juhu! So ganz chillig wird es (laut dem Infozettel - die 2 Wochen sind bei mir ja noch nicht mal rum) dann auch nicht, weil wegen nicht in die direkte Sonne, immer schön mit 50er Sonnecreme bedecken, nicht unbedingt gleich Sauna, Schwimmbad, Therme,.. Einfach im Grunde 2 Wochen schonen. Wie nach dem krank sein eigentlich ;)
Adventure.
Die Bilder sind am übernächsten Tag nach dem Stechen gemacht worden, und ich bin immer noch fasziniert, wie krass schnell das bei mir verheilt ist. Wenn ich mir da andere Forenbeiträge durchlese und andere Bilder sehe, wo der Rand noch total rot ist (was es bei mir vielleicht die ersten paar Stunden war), bin ich echt hin und weg :D

9 comments:

  1. Wow, das Tattoo sieht richtig schön aus! Und auch die Stelle ist perfekt dafür!

    Liebe Grüße, Linda :)

    ReplyDelete
  2. Schöner Bericht :) Das mit der Einverständniserklärung wusste ich noch gar nicht :D
    Das Tattoo ist echt super schön geworden!

    ReplyDelete
  3. perfekte Stelle und wunderbares Tattoo. Wow!

    ReplyDelete
  4. Ja, ich werd leider erst im februar 18 :/
    Aber scheiße ist das geil carla, ich mag die schrift und die stelle und...mir gefällts :p

    ReplyDelete
  5. CARLA, DAS TATTOO IST SO WUNDERSCHÖN ICH KOMM NICHT DRÜBER HINWEG!
    (deswegen auch die Blockschrift)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Und die Photos sind auch der Hammer!

      Delete
  6. Sehr hübsch geworden! Finde das d echt cool, weil es so tintenlastiger aussieht, also richtig nach Schreibmaschine. Hoffe das bleibt so und ist/war beabsichtigt hahaha :D

    xx

    ReplyDelete